Wie äußert sich eine Rechenschwäche?

Den betroffenen Kindern fehlen das nötige Mengenverständnis und die Zahlfertigkeiten um die Grundrechenarten erlernen zu können. Sie verstehen Zahlen nicht als Mengenangaben. Ohne eine individuelle Lernförderung sind Lernfortschritte nur sehr schwer oder gar nicht möglich. Ein Nachhilfeunterricht reicht in diesem Fall nicht aus.

Bei einem Anfangsverdacht, der schon im Kindergarten beobachtet werden kann, sollte möglichst bald eine sachkundige, förderdiagnostische Untersuchung durchgeführt werden. Sollten Sie Fragen haben, sprechen Sie mich gerne an.

Ich helfe Ihrem Kind durch:

eine individuell auf das Kind ausgerichtete Lernberatung.

Dabei arbeite ich mit jedem Kind individuell.

Da die Kinder unter einer hohen psychischen Belastung leiden, ist eine Einzelförderung dringend nötig, um auf die ganz speziellen Probleme eingehen zu können.